Team mit Stern

Team mit Stern 2018 – Unsere Bewerbung

Reiten lernen…das ist der Traum vieler Kinder und Jugendlicher.

Bei uns im RSV kann dieser Traum wahr werden. Dazu brauchen wir allerdings gut ausgebildete und ruhige Pferde. Momentan hat der Verein 5 eigene Schulpferde, die schon bis zu ihrer Belastungsgrenze eingesetzt werden.
Deshalb braucht unser Schulpferde-Team dringend Verstärkung.

Damit das neue Pferd und seine zukünftigen Freunde schöner und geräumiger wohnen können, wollen wir zusätzlich die Boxen modernisieren.

Damit das alles in die Tat umgesetzt werden kann, brauchen wir EURE Unterstützung.

Stimmt für uns ab: Team mit Stern 

Vielen Dank im Namen unserer Pferde und Reiter!

Und hier erklärt Euch unser Schulpferd Mäxi nochmal ganz genau, wobei es bei dem Projekt geht:

 

 


Update Team mit Stern 2017

„Kindern und Jugendlichen, bei denen wir es für nötig und sinnvoll erachten, den Umgang mit Pferden und das Reiten lernen ermöglichen, da das Pferd und der Umgang mit einem Lebewesen eine besondere Bedeutung für die Entwicklung hat.“ Mit diesem Vorhaben haben wir uns 2017 beim „Team mit Stern“ beworben.

Dank der Unterstützung des Gerolsteiner Brunnens konnte wir gemeinsam mit der Grund- und Realschule plus für ein halbes Jahr die AG „Reiten“ auf die Beine stellen.

Laura Tscheter hat das Projekt im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahrs begleitet. Und schildert ihre Erfahrungen in ihrem Abschluss-Bericht:

„Unsere Reit-AG fand immer mittwochs in der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.35 Uhr im Gerolsteiner Reitstall statt. Zur AG hatten sich mehr als 30 begeisterte Interessenten im Alter zwischen 12 und 15 Jahren gemeldet, von denen letztendlich sechs ausgewählt wurden. Im Reitstall standen uns zwei Schulpferde zur Verfügung, mit denen die Schülerinnen ihre ersten Erfahrungen sammeln durften. Mit Hilfe der Reitlehrer Diana Lenzen und Assistent Mark lernten sie mit Begeisterung wie man mit den Tieren artgerecht umgeht, wie man sie richtig putzt und pflegt. Mit mir lernten sie oben im Reiterstübchen, was Pferde fressen, sie lernten die verschiedenen Körperteile des Pferdes kennen und wir beschäftigten uns damit, wie sie leben. Die Reitlehrer zeigten ihnen, wie man Pferde sattelt und ihnen das Zaumzeug anlegt. Nun endlich durften sie die Pferde führen und die ersten Schritte auf dem Pferd wagen. Mit jeder Reitstunde wurden die Schülerinnen mutiger und sicherer. Die Augen glänzten, wenn es mittwochs wieder soweit war und es hieß: „Auf zum Reitstall!“ Für den ein oder anderen Jugendlichen erfüllte sich ein Traum. Nun ist die AG beendet und jeder wird seine eigenen Erinnerungen im Gedächtnis behalten.“

„Wir danken dem Reitsportverein Gerolstein für die lehrreichen Reitstunden und die Geduld, die sie für unsere kleinen Reiter aufgebracht haben. Unser besonderer Dank gilt dem Gerolsteiner Brunnen, durch dessen finanzielle Unterstützung diese Reit- AG erst möglich wurde.“ (Ursula Ackermann, Primarstufenleitung)

Dem können wir uns nur anschließen. Wir haben viel aus dem Projekt und der Arbeit mit den Jugendlichen gelernt. Und wir würden uns freuen, wenn sich Kooperationen wie diese auch on Zukunft realisieren ließen.

 


Team mit Stern 2017

In Kooperation mit der Grund- und Realschule plus Gerolstein haben wir uns bei Team mit Stern 2017 mit diesem Projekt beworben: „Weg vom Handy – hin zum Leben! Pferde-stärken das Selbstbewusstsein“.

Hier geht’s zur Projekt-Ansicht.


Update Dezember 2016:

Nach viel Papier-Krieg ist endlich am 28.11.16 der Startschuss für die Bauarbeiten gefallen. Und es geht ziemlich flott vorwärts.

Wir haben uns 2015 bei der Initiative „Team mit Stern“ von Gerolsteiner beworben und sind dank zahlreicher Klick-Unterstützung im Netz auch erfolgreich gewesen. Vielen Dank an alle, die für uns abgestimmt haben.

Unsere Bewerbung findet ihr hier.

Im Verein haben wir uns gemeinsam auf das Projekt „Führanlage“ geeinigt, in die die finanzielle Unterstützung von „Team mit Stern“ nun fließt. Eine Führanlage deshalb, weil sie die Nutzung unserer Reithalle vor allem im Winter entlastet. Und wir so unter anderem auch mehr Kapazität für Reitunterricht haben.

Im Herbst 2015 haben die ersten Vorbereitungen schon begonnen. Um Platz zu schaffen, wurden einige Bäume gefällt und Erdreich abgetragen.

Der Bauantrag wurde vor kurzem genehmigt, so dass nun Anfang November 2016 mit dem Bau begonnen werden kann.

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle, die uns bis hierher schon tatkräftig finanziell oder mit Körpereinsatz unterstützt haben. Alleine hätten wir das nicht geschafft.